FREE SHIPPING

on all orders of $59 or more

6% OFF your purchase of $100 or more!
Use coupon code THURSDAY in checkout.

Dass Man in Den Garten Alle Krauter Habe: Obst, Gemuse Und Krauter Karls Des Grossen / Fruit, Gemuse and Krauter of Karl of the Large One

, by
Dass Man in Den Garten Alle Krauter Habe: Obst, Gemuse Und Krauter Karls Des Grossen / Fruit, Gemuse and Krauter of Karl of the Large One by Meurers-Balke, Jutta, 9783805338790
Note: Supplemental materials are not guaranteed with Rental or Used book purchases.
  • ISBN: 9783805338790 | 3805338791
  • Cover: Hardcover
  • Copyright: 12/31/2008
  • Buy New Textbook

    Delayed 4-6 weeks

    $28.51
English summary: Die Landguterverordnung Karls des Grossen in einem informativ und qualitatvoll gestaltetem Buch.Karl der Grosse hinterliess der Nachwelt ein reiches Erbe, u.a. seine Landguterverordnung, die uns als Handschrift erhalten ist. Dezidierte Vorschriften regelten Land- und Forstwirtschaft, Weinbau, Viehhaltung, Pferde-, Hundezucht und Vorratswirtschaft und sicherten sein Einkommen.Im letzten Kapitel dieser Verordnung findet sich eine umfangreiche Liste von etwa 90 Obstgeholzen, Gemusen, Heil- und Wurzkrautern. Diese waren sowohl Nahrungs- wie Heilmittel, mit vielen heute in Vergessenheit geratenen Wirkungen und Bedeutungen fur das korperliche und geistige Wohlbefinden - gemass des Diktums des Hippokrates: aDer Mensch ist, was er isst. Der Freundeskreis Botanischer Garten Aachen e.V. und das Labor fur Archaobotanik der Universitat Koln stellen nun diese aKrauter Karls des Grossen in Pflanzenportraits vor - von ihrer botanischen Bestimmung uber ihre Nutzung in Altertum, Mittelalter und Neuzeit bis zur heutigen Bedeutung und Verwendung. Erganzt werden diese Portraits durch Hinweise auf Funde dieser Pflanzen in archaologischen Ausgrabungen. Zahlreiche Rezepte machen das Buch zu einem besonderen Genuss! Deutsch description: Die Landguterverordnung Karls des Grossen in einem informativ und qualitatvoll gestaltetem Buch.Karl der Grosse hinterliess der Nachwelt ein reiches Erbe, u.a. seine Landguterverordnung, die uns als Handschrift erhalten ist. Dezidierte Vorschriften regelten Land- und Forstwirtschaft, Weinbau, Viehhaltung, Pferde-, Hundezucht und Vorratswirtschaft und sicherten sein Einkommen.Im letzten Kapitel dieser Verordnung findet sich eine umfangreiche Liste von etwa 90 Obstgeholzen, Gemusen, Heil- und Wurzkrautern. Diese waren sowohl Nahrungs- wie Heilmittel, mit vielen heute in Vergessenheit geratenen Wirkungen und Bedeutungen fur das korperliche und geistige Wohlbefinden - gemass des Diktums des Hippokrates: aDer Mensch ist, was er isst. Der Freundeskreis Botanischer Garten Aachen e.V. und das Labor fur Archaobotanik der Universitat Koln stellen nun diese aKrauter Karls des Grossen in Pflanzenportraits vor - von ihrer botanischen Bestimmung uber ihre Nutzung in Altertum, Mittelalter und Neuzeit bis zur heutigen Bedeutung und Verwendung. Erganzt werden diese Portraits durch Hinweise auf Funde dieser Pflanzen in archaologischen Ausgrabungen. Zahlreiche Rezepte machen das Buch zu einem besonderen Genuss!

You might also enjoy...



Please wait while the item is added to your bag...